Kühlungsborn

Kühlungsborn / Landkreis Mecklenburg-Vorpommern


touristischen Informationen über Kühlungsborn

Das Ostseebad Kühlungsborn ist eine der schönsten und erholsamsten Städte an der Ostseeküste. Mit seinem feinen Sandstrand, dem strahlend blauen Meer und tollen Freizeitangeboten lockt die Ostseestadt jedes Jahr viele Besucher zu sich und verbreitet Karibik Flair. 

Aufgrund des weitläufigen, von der Stadt umschlossenen Waldes wird Kühlungsborn auch die Grüne Stadt am Meer genannt. Das Seebad zwischen Heiligendamm und Rerik bietet ihren Besuchern eine Mischung aus historischer Bäderarchitektur und Moderne, eine reizvolle Natur und einen exklusiven Badeort mit Charakter und Meer. Durch die Villen wird man in eine Atmosphäre des vergangenen Jahrhunderts versetzt und erlebt Urlaub und Erholung auf eine ganz neue Art, während man ständig von frischem Grün begleitet wird. 

In Kühlungsborn finden Sie Deutschlands längste Strandpromenade, welche auf fast vier Kilometern zum flanieren einlädt. Die dazu 240m lange Seebrücke ist ein echtes Highlight, das in Erinnerung bleibt. Dazu gibt es 28 Strandaufgänge, wovon an zwei barrierefrei gebadet werden kann und an drei weiteren Hunde erlaubt sind. Des weiteren bietet der große Sportstrand zahlreiche Möglichkeiten um aktiv zu werden. Unter anderem stehen dort Volleyballnetze zur Verfügung. Auch Sportarten wie Windsurfen, Kiten und Segeln werden hier angeboten. 

Die 1938 gegründete Stadt an der Kühlung bietet seinen Gästen eine große Palette an Restaurants, Bistros und Cafés. Genießen Sie die kulinarische Vielfalt in den gemütlichen Restaurants mit Meerblick am Hafen. In den zahlreichen Kneipen und Bars kann man den Abend ausklingen lassen. Darüber hinaus glänzt Kühlungsborn mit einer bunten Vielfalt an Geschäften, Boutiquen sowie Ateliers und Werkstätten von Kunsthandwerkern. 

Das alles wird zusätzlich durch ein unterhaltsames Veranstaltungsprogramm, vielen Möglichkeiten kunterbunter Freizeitgestaltung bei Sport und Spiel und zahlreichen Gesundheits-und Wellnessangeboten bereichert.


Tipps für den Aufenthalt in Kühlungsborn:

  • Kletterspaß und Aktion für die ganze Familie im Kletterwald Kühlungsborn 
  • Besuch des historischen Ostsee-Grenzturms 
  • Ausflug in die Eisenbahngeschichte im Molli Museum 
  • Kultur genießen im Konzertgarten West 
  • Ausflüge in die umliegenden Städte
  • Spazieren und Entspannen im Stadtwald, oder Lindenpark
  • Ausflug zur Seebrücke
  • Bootstour auf der Ostsee
  • Besuch im Minifreizeitpark mit Minigolf, Trampolin und Skateranlage
  • Bowling im Beast Bowling Center 
  • Sport und Spaß im Wassersportcenter

In Kühlungsborn haben Sie ein große Auswahl zwischen einer Vielzahl vonHotels, Ferienwohnungen oder Ferienhäusern, Doppel- oder Einzelzimmern. Gerne helfen wir Ihnen dabei, genau die richtige Ferienunterkunft für ihren Geschmack und Geldbeutel zu finden. 

Erleben Sie auch die kulinarische Vielfalt im Seebad. Exklusive Restaurants mit Blick aufs Meer, gemütliche Bars und Bistros, lauschige Cafés. Zwischen weit über 100 gastronomischen Adressen haben Sie die Wahl, wo Sie was genießen möchten.  Von international, über mediterran bis hin zu regionalen Spezialitäten, kulinarische Vielfalt wird in Kühlungsborn großgeschrieben.

Neben entspannten Tagen am Strand können Sie in Kühlungsborn natürlich auch viel erleben. Das Freizeitangebot reicht von sportlichen Aktivitäten, über kulturelle Ausflüge bis hin zu Wellness. So ist Spaß für die ganze Familie garantiert. 

Außerdem gibt es im Kühlungsborner Umland einiges zu entdecken: Ausflüge in die Umgebung versprechen erlebnisreiche Tage. Viele Ausflugsziele sind bequem mit dem Fahrrad, oder dem Auto erreichbar. Dafür bieten sich die Hansestädte Wismar und Rostock, Heiligendamm oder das Seebad Warnemünde an. Ein besonderes Highlight ist eine Fahrt mit der nostalgischen Kleinbahn Molli, in die Klosterstadt Bad Doberan

Selbst im Winter lädt Kühlungsborn zum Urlaub machen ein. Bei bis zu +8 Grad in den Wintermonaten lässt sich auch so eine Menge unternehmen und die Umgebung genießen. Zur Hauptsaison wird es nicht zu heiß, bei durchschnittlich angenehmen 21° Celsius kann man trotzdem allen Aktivitäten nachgehen und einen schönen Urlaub verbringen. In Strandnähe wird es natürlich wärmer und ist so perfekt zum Sonnen. 

Kühlungsborn hat 7896 Einwohner auf einer Fläche von 16 km² und hat somit ein Bevölkerungsdichte von 488 Einwohnern auf einen Quadratkilometer. Somit gehört sie unter den den Urlaubsreisezielen in der Region zwar zu den eher dichter bewohnten Städten, woraus sich ein großes Freizeit-und Erlebnisangebot ergibt, lässt aber noch genug Platz zum Erholen und Relaxen. 


Anreise nach Kühlungsborn und Mobilitätsmöglichkeiten:

Mit dem Flugzeug

Der Flughafen Laage befindet sich südlich von Rostock an der A19. Von dort fahren Sie mit der Linie 127 zum Hauptbahnhof Rostock. Von dort reisen Sie bequem mit der Bahn, wie nachfolgend beschrieben nach Kühlungsborn.

Mit der Bahn

Bis Rostock Hauptbahnhof mit vielen Verbindungen und dort steigen Sie in den Regionalzug und sind in 30min in Bad Doberan. Von dort bringt die historische Dampflock Molli in 45 Minuten nach Kühlungsborn. Die Anreise per Bahn ist auch über die Orte Neubukow und Kröpelin möglich; Weiterfahrt nach Kühlungsborn per Regionalbusverkehr.

Mit dem Bus

Die Anreise kann ab Rostock mit der Buslinie 121 (z.B. ab Rostock Hbf oder Reutershagen) bis Kühlungsborn, Bahnhof Ost erfolgen. Der Bus fährt ebenfalls über Bad Doberan und Wittenbeck. Der Bus fährt einmal pro Stunde. 

Mit dem Fernbus

Sie können Kühlungsborn direkt mit dem FlixBus ab z.B. Berlin, Leipzig oder Dresden erreichen. Die Haltestelle in Kühlungsborn befindet sich am Bahnhof Ost. Außerdem bietet der IC Bus eine Direktverbindung von Berlin nach Rostock. Reisen Sie von dort bequem mit der Buslinie 121 nach Kühlungsborn weiter.

Mit dem Auto

Erreichen Sie Kühlungsborn aus Richtung Westen über die A20 und die Abfahrten „Kröpelin“ oder „Bad Doberan“. Möglich wäre auch die frühzeitige Abfahrt „Wismar/Insel Poel“ mit Weiterfahrt auf der B105 bis Neubukow, ab hier können Sie den Ausschilderungen folgen. Aus Richtung Süden befahren Sie zunächst die A19 und anschließend die A20 , mögliche Abfahrten sind: „Bad Doberan“ oder „Kröpelin“.

Mit dem Schiff

Laufen Sie von Gedser (DK), Trelleborg (S) oder Helsinki (FIN) den Seehafen Rostock an. Von hier aus stehen vorgenannte Bus- und Bahnverbindungen zur Verfügung.

Mit dem Fahrrad

Warnemünde ist an den Ostseeküsten-Radweg angeschlossen,welcher als eine der europäischen EuroVelo-Routen die Ostsee umrundet.


Favorent: Ferienhausverwaltung in Kühlungsborn

Ferienimmobilien in und um Kühlungsborn sind beliebte und auch außerhalb der Hauptsaison stark nachgefragte Ferienobjekte. Die Nähe zum Meer, die lange Küstenlinie, die vielfältigen kulturellen Angebote und das ausführliche Angebot an gastronomischen Einrichtungen sorgt für hohe Wiederholungsraten bei den Buchungen.