Zingst

Zingst/ Landkreis Mecklenburg-Vorpommern

Das Ostseeheilbad Zingst liegt zwischen Ostsee und Bodden mitten im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft. Die nahezu unberührte Natur lädt zu Erkundungstouren zu Fuß, mit Rad oder Kutsche ein. Lange feinsandige Strände, die wohltuende Seeluft und die Heilkraft des Meerwasser bieten Erholung pur für Leib und Seele.

Auszüge aus touristischen Informationen

Zingst – Urlaub am Meer! Umgeben von Ostsee, Bodden und den Wäldern des Nationalparks Vorpommersche Boddenlandschaft lädt Zingst zum Urlaub machen, die Natur entdecken und es sich einfach gutgehen lassen ein. Das ehemalige Seefahrerdorf hat sich zu einem Ostseeheilbad mit modernem Charme entwickelt und noch heute erinnern rohrgedeckte Häuser, Straßennamen und so charmante Details an die Zeit der Segelschifffahrt. Zingst weist eine lange Geschichte auf und beeindruckt heute mit einer Mischung aus traditionellem und modernem Urlaubsangebot. Es liegt im östlichen Teil der Halbinsel Fischland Darß-Zingst und ist vom Festland aus über die Meiningenbrücke oder über Prerow zu erreichen.  Das Kurhaus bietet vielseitige und interessante Angebote für seine Gäste. Äußerst sehenswert sind der Goetheplatz, wo Sie das einzige baulich noch als Einheit erkennbare Wohngebiet der Gemeinde vorfinden, die Störtebekerstraße, in der Sie die für Zingst typische Gegensätzlichkeit erkennen, das Seemannsgrab, welches der Erinnerung an die Opfer des Meeres gewidmet ist, und der Zingsthof, der heute ein Rüstzeiten- und Erholungsheim der Pommerschen Evangelischen Kirche ist. Aber auch ein Spaziergang auf der Seebrücke sorgt für unvergessliche Eindrücke. Aber auch ein Strandbummel am 18km langen Sandstrand sollte Teil Ihrer Urlaubsplanung sein. Wer die Natur genießen möchte ist in Zingst genau richtig, vom Hafen haben Sie einen herrlichen Blick über die Inseln Großer und Kleiner Kirr, die als Vogelinseln bekannt sind. Außerdem finden Sie hier den größten Nationalpark an Deutschlands Ostseeküste, welcher Wildheit und Stille vereint und den Lebensraum für eine einzigartige Tier-und Pflanzenwelt bietet. Bei geführten Wanderungen, oder Radtouren können Sie das Ökosystem Hautnah und eine ganz neue Art erleben. Aber auch individuelle Entdeckungstouren durch die Natur sind natürlich möglich.  Für Unterhaltung ist auch gesorgt: Vom Lichtertanz der Elemente im März über das Umweltfotofestival “horizonte zingst” im Mai, das Hafenfest im Juni und die Nationalparktage im Oktober bis hin zum Winterzauber im Dezember, in Zingst gibt es im ganzen Jahr über spannende Höhepunkte für die ganze Groß und Klein. Auch der Winter ist die ideale Jahreszeit für einen Gesundheits- und Wellnessurlaub in Zingst. Wenn die Strandkorbsaison vorbei ist und die Kraniche in den Süden fliegen, kehrt an der Ostsee Ruhe ein. Jetzt hat man den Strand fast ganz für sich alleine und kann bei langen Spaziergängen die gesunde Seeluft genießen, sich anschließend in Restaurants und Cafés mit einem heißen Getränk aufwärmen oder sich bei einem der vielen Wellnessangebote verwöhnen lassen.

Tipps für den Aufenthalt in Zingst:

  • Entdeckungstour in der Tauchgondel
  • Besuch der zahlreichen Ausstellungen und Galerien 
  • Kultur im Heimatmuseum 
  • Ausflug zur Meiningenbrücke
  • zahlreiche geführte Radtouren
  • Spiel und Spaß im Experimentarium 
  • Besuch der zahlreichen Spielplätze 
Wer in Zingst Urlaub macht kann zahlreichen sportlichen Aktivitäten nachgehen. Der traumhafte, flache Strand bietet viele Möglichkeiten für Wasserratten und Sportskanonen. Das Angebot reicht von Surf-und Kitekursen, über Beachvolleyball, Drachensteigen bis zum Schnorcheln. An zwei Strandabschnitten sind sogar Hunde erlaubt.  Heute wird die mehr als hundertjährige Erfahrung der Gastfreundschaft des Seeheilbads weiter gepflegt, und in den entstandenen exklusiven Hotels, gemütlichen Pensionen oder auch mit hohem Komfort ausgestatteten Ferienwohnungen, Ferienhäusern oder Ferienzimmern werden jährlich tausende Feriengäste rundum betreut. Bei diesem Angebot bleiben keine Wünsche offen. Auch für Wellness ist gesorgt. Zwar ist schon ein Spaziergang an der Ostsee dank der salzhaltigen Luft eine Wellnessanwendung für sich, aber natürlich gibt es auch Saunen, Schwimmbäder und anderen Angebote für einen echten Wellnessurlaub. Auch kulinarisch hat Zingst eine Menge zu bieten: Menüs mit Meerblick, Fischbrötchen am Bodden, Sterneküche und Schnell-Imbiss. Genießen Sie aber auch Ihre Zeit in den gemütlichen Cafés, oder lassen Sie den Abend in einer Bar ausklingen.  Die Temperatur in Zingst ist das ganze Jahr über angenehm. Im Winter erreicht sie nur selten die Minusgrade und liegt teilweise sogar bei +7°C. In den Sommermonaten steigt die Temperatur nur selten über 25°C und liegt durchschnittlich bei 22°C, was die perfekte Voraussetzung für Unternehmungen darstellt.   Zingst hat 3089 Einwohner auf einer Fläche von 50km² und hat damit ein Bevölkerungsdichte von 61 Einwohnern auf einen Quadratkilometer und ist somit der größte Ort auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst. Aber auch im Vergleich zu den anderen Urlaubsorten in der Region ist Zingst die größte Stadt. Trotzdem hat es die wenigsten Einwohner und strahlt so mit seiner Idylle und Ruhe. 

Anreise nach Zingst und Mobilitätsmöglichkeiten:

Mit dem Flugzeug Der Flughafen Laage befindet sich südlich von Rostock an der A19. Von dort gibt es Shuttle Verbindungen nach Rostock. Fahren Sie von dort mit der Deutschen Bahn weiter.  Mit der Bahn
  • Mit der Deutschen Bahn aus Richtung Hamburg/Rostock nach Ribnitz-Damgarten oder
  • Mit der Deutschen Bahn von Berlin über Stralsund nach Barth
  • Ab Barth und Ribnitz-Damgarten fahren regelmäßig Busse (Linie 210) auf die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst mit Fahrradtransport
Mit dem Bus Buslinien verbinden Zingst mit den vielen Orten Deutschlands. Fahren Sie entweder direkt aus Berlin mit dem Flixbus, oder mit Umsteigen über andere Orte nach Zingst. Mit dem Auto
  • Von Hamburg bei Lübeck auf die neue A20 bis AK Rostock, dann auf die A19 Richtung Rostock, bis Abfahrt Ost in Richtung Stralsund (bzw. Ribnitz), von dort weiter auf der B 105 bis nach Altheide, von dort weiter auf der L 21, die über die Halbinsel führt.
  • Von Berlin auf der A 24 und A19 bis Abfahrt Ost in Richtung Stralsund (bzw. Ribnitz), von dort weiter auf der B 105 bis nach Altheide, von dort weiter auf der L 21, die über die Halbinsel führt.
  • Von Berlin auf A 11 und A 20 bis Abfahrt Stralsund, von da weiter auf der E 251, ab Stralsund auf der B 105 bis nach Löbnitz, Abzweig nach Barth auf die L 23 und L 21 bis auch die Halbinsel.
Mit dem Schiff Sie können am Yachthafen in Zingst anlegen. 

Favorent: Ferienhausverwaltung in Zingst

Wir sind ihr sicherer Partner, wenn es um die Ferienhausvermietung vor Ort in Zingst geht. Kontaktieren sie uns problemlos, um ihnen eine zuverlässige Vermietung von Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Zingst und an der Ostsee zu versichern. Favorent bietet ihnen dabei einen rundum Service ihrer Ferienimmobilie. Was ist zu beachten beim verwalten der Ferienimmobilie? Worauf sollte die Ferienhausverwaltung in Zingst insbesondere Rücksicht nehmen: Beraten Sie mich bitte persönlich zur Ferienhaus Betreuung! Worauf kommt es Das vermieten der Ferienwohnung durch eine Agentur an? Wie sollte die Kostenstruktur und die Auslastungssteuerung bei einem Ferienwohnung Verwalter gestaltet sein? Vergleichen Sie hier!