Ahlbeck

Seebad Ahlbeck / Bundesland Mecklenburg-Vorpommern 


Auszüge aus touristischen Informationen

Das Seeheilbad Ahlbeck auf Usedom gehört zu den beliebtesten Bädern der Ostseeküste. Ahlbeck ist unter anderem bekannt für seine stilvollen Strandvillen, den feinen, bis zu 70 m breiten Sandstrand und die weitläufige Strandpromenade. Hier spazieren Sie in den Spuren des Kaisers.  Umgeben von beeindruckenden Villen können Sie köstliches Eis probieren und bis zur Seebrücke, mit dem sehr beliebten Gästepavilion, spazieren. Dabei empfiehlt es sich auch einen kleinen Abstecher an den Strand zu machen. Hier können Sie in einem der Strandkörbe die Sonne genießen und dem Rauschen der Ostsee lauschen. Die Promenade bietet mit ihren kleinen Cafés und Bistros Gelegenheiten zur Erholung und Entspannung.  Als jüngstes der großen Seebäder auf Usedom gehört Ahlbeck zu den „3 Kaiserbädern“ der Insel. Alle drei Orte – Ahlbeck, Heringsdorf und Bansin – sind über eine 8,5 km lange Promenade miteinander verbunden, Ahlbeck ist das östlichste Kaiserbad und grenzt direkt ans Nachbarland Polen. Besonders entlang der Dünenstraße findet man eine Reihe sehenswerter Villen im Stil der Bäderarchitektur,welche umfassend saniert wurden. Darüber hinaus laden zahlreiche Hotels, Restaurants und Gasthäuser zum Verweilen ein.

Tipps für den Aufenthalt in Ahlbeck:

  • Spaziergang/Fahrradtour an der Großen Strandpromenade der Kaiserbäder
  • Besuch der Seebrücke 
  • Besuch von Veranstaltungen in der Konzertmuschel
  • Besichtigung der Galerie Köpp
  • Besuch der Sandskulpturen Ausstellung
  • Entspannung in der Ostseetherme 

Anreise und Mobilitätsmöglichkeiten:

  • Mit der Bahn Aus allen Richtungen Deutschlands können Sie mit der Bahn auf die Insel Usedom anreisen. Bis in die Bahnhöfe Züssow und Stralsund fahren sowohl InterCity-Züge aus Hamburg und Berlin als auch Regionalbahnen. Ab dann haben Sie Anschluss an die Usedomer Bäderbahn, die Sie über die Wolgaster Klappbrücke in alle Seebäder und Inselorte entlang der Küste bis ins polnische Swinemünde bringt. 
  • Mit dem Bus Immer mehr Busunternehmen bieten Fernbusverbindungen aus mehreren deutschen Städten auf die Insel Usedom an.Die Usedomer Bäderbahn bringt Sie aus Hamburg und Berlin mit dem Fernbus bis in die Kaiserbäder
  • Mit dem Auto Für Gäste aus dem Raum Hamburg empfiehlt sich  die Klappbrücke bei Wolgast (B 105 bis Stralsund, B 96 bis Greifswald, B 109 und B 111 bis Wolgast und weiter auf die Insel). Diese Brücke wird in der Regel für 25 bis 30 Minuten geöffnet und ist in dieser Zeit für Autos nicht passierbar. Aus Richtung Berlin kommend, erreichen Sie die Insel am günstigsten über die Klappbrücke bei Zecherin (B 109 bis Anklam, dann weiter auf der B 110). Die Zecheriner Brücke wird jeweils für maximal 15 Minuten geöffnet.

Favorent ist im Seebad Ahlbeck ihre Ferienhausvermietung vor Ort. Wenn sie ihre Ferienunterkunft vermieten wollen, lassen Sie sich professionell von Favorent betreuen. Denn: wenn es um ihre Ferienhausbetreuung gehen soll, stehen wir ihnen gern mit Erfahrung zur Verfügung. Ferienhausvermietung in Ahlbeck ist für mich ein wichtiges Thema: Beraten Sie mich bitte persönlich dazu! Sie sind mit einer anderen Agentur vertraglich gebunden oder wollen Agenturkonzepte unterscheiden? Vergleichen Sie hier!